Artikel

Tipps zum Abdecken Ihres Warmwasserbereiters

Tipps zum Abdecken Ihres Warmwasserbereiters

Unattraktiv, der Warmwasserbereiter unterbricht die Harmonie eines Raumes. Durch das Auffüllen von Tarnungstricks ist es jedoch möglich, sie aus dem Sichtfeld verschwinden zu lassen. Hier sind 3, an die es sich zu erinnern lohnt.

Isolieren Sie es hinter einer dekorativen Trennwand

Die erste Idee ist, den Warmwasserbereiter hinter einer dekorativen Trennwand zu verstecken, die verschiedene Formen annehmen kann. Indem Sie einen runden Stab an der Decke befestigen, ist es ein hübscher Vorhang, der zu den Farben des Raumes passt und den Kumulus und die Rohrleitungen elegant verbirgt. Genauso effektiv ist ein großer Bildschirm, ein Bücherregal oder ein Regal, sofern ihre Höhe ausreicht. Berücksichtigen Sie auch das Grün, damit Sie den Wasserkocher besser tarnen können, egal ob es sich um Kletterpflanzen auf einer speziellen Unterlage wie einem Netz oder eine Ansammlung von Blattpflanzen handelt, die von der Decke hängen.

Integrieren Sie es in die Einrichtung des Raumes

Eine weitere Möglichkeit, dem unattraktiven Erscheinungsbild des Warmwasserbereiters entgegenzuwirken, besteht darin, ihn in das Dekor zu integrieren. Wenn die Wände farbig sind, zögern Sie nicht, sie im gleichen Farbton zu streichen, es wird sehr diskret sein. Sie können es auch wagen, einen Hauch von Laune zu verleihen, indem Sie ihn mit ausgewählten Aufklebern wie gemusterten Klebern wie Streifen oder dem Mann / Frau-Abzeichen dekorieren, das perfekt zu einem Badezimmer mit Toiletten passt.

Versteckt es hinter einer Schalung

Schalung ist die maßgeschneiderte Lösung zum Verstecken des Warmwasserbereiters. Optisch scheint dieses der Größe des Kumulus angepasste Möbelstück der Aufbewahrung gewidmet zu sein. Sehr clever, diese Wahl der Tarnung kann noch mehr, wenn Sie wirklich Speicherplatz hinzufügen, indem Sie eine größere Schalung erstellen. Doppelter Gewinneffekt!


Video: Vaillant-Therme Einstellung (Oktober 2021).