Im Detail

Rohes Holz im Zentrum des Trends

Rohes Holz im Zentrum des Trends

Der Überlauf von Kunststoffen hat zu einer allgemeinen Sättigung geführt. Im Herbst kommt der Geist der Natur zurück, um sich in seiner auffälligsten Form zu zeigen: Rohholz, kaum bearbeitet. In Bezug auf die Dekoration erinnert das Wort Holz in unseren Köpfen im Allgemeinen an zwei unterschiedliche Stile. Erstens gibt es rustikales oder traditionelles Holz wie Eiche, das in den letzten Jahren gemieden wurde. Sogar im Hochgebirge ist es ein bisschen alt geworden. Auf der anderen Seite erlebt exotisches Holz wie Teak gerade in unseren Sommergärten einen regelrechten Boom. Es fehlt ein drittes Element, über das wir nicht immer nachdenken, das aufsteigt, das aufsteigt ... Es ist das rohe Holz. Von Designern verwöhnt, spiegelt Holz in seiner natürlichsten Form den aktuellen Geschmack an Ökologie wider, ermöglicht jedoch vor allem einzigartige Kreationen und ein zeitgemäßes Dekor in Naturausführung. Hocker, Leuchten oder Möbelrahmen bestehen somit aus Baumstämmen, Ästen, Treibholz oder versteinertem Holz. Ein einzigartiges Design, das die Marke Bleu Nature zu ihrem Markenzeichen gemacht hat. Zurück zu den Grundlagen, zurück zur Natur, zurück zu den Grundlagen, verspricht das Dekor für den Schulanfang, voller Stil und Wohlbefinden zu sein. Fotos zum Inspirieren oder Träumen ... Entdecken Sie "Dekorative Fotos"


Video: Wespen-Schnaps? Die skurrilsten Food-Trends aus Japan. Galileo. ProSieben (Oktober 2021).