Artikel

Diese dekorativen Accessoires können gebunden, geflochten und gebunden werden

Diese dekorativen Accessoires können gebunden, geflochten und gebunden werden

Korbflechterei und Makramee im Rampenlicht: In diesem Sommer taucht die Kunst des Flechtens und Knotens in der Dekoration auf und veredelt Gegenstände mit Delikatesse und Originalität. Von Vasen bis zu Vorhängen, ohne die Leuchten zu vergessen, kann das Innenzubehör mit Seilen, Binsen, Stroh oder Bambus gebunden, geflochten und geknotet werden. Oder wenn der Trend zum Handwerk geht.

Zoom auf die Makramee- und Korbtechnik…

Denk nochmal nach! Makramee ist nicht darauf beschränkt, brasilianische Armbänder herzustellen oder zu scheuen. Diese Knotentechnik beinhaltet auch die Schaffung von dekorativen Gegenständen, die mit einem Seil oder einer Schnur hergestellt werden. Korbwaren beziehen sich auch auf die handwerkliche Herstellung von Lampen, Statuetten oder Vasen, diesmal jedoch durch das Flechten von Pflanzenfasern, ob Weide, Rattan, Bambus, Stroh, Binsen oder Palme.

… Im Dekor

In der Dekoration setzt sich der Sommertrend "Knotengeflecht" durch. Abhängungen an Teppichen, Stühlen, Vasen, Hängematten oder Brotkörben: Alle Räume im Haus sind betroffen. Doch seit es diese über 10.000 Jahre alten Techniken gibt, die bis in die Korbflechterei zurückreichen, hat dieser fein ausgearbeitete Aspekt eine entschlossene gestalterische Wende genommen. Besser noch, zu den traditionellen Materialien, aus denen diese handgefertigten Kreationen bestehen, kommen neue Komponenten wie Recyclingpapier hinzu, das sehr in Mode ist. Fotos zum Inspirieren oder Träumen ... Entdecken Sie "Dekorative Fotos"