Im Detail

Terrakotta übernimmt den Garten

Terrakotta übernimmt den Garten

Im Garten findet Terrakotta einen besonderen Platz für Ihre schönsten Pflanzen. Dieses Material der Vorfahren gewinnt somit seine Adelsbriefe zurück, nachdem es zugunsten neuer Materialien aufgegeben wurde. Untersuche die Terrakotta.

Was ist Terrakotta?

Terrakotta ist eine Keramik, die nach dem Brennen des Tons erhalten wird. So kann seine Zusammensetzung in Abhängigkeit von der Herkunft des Tons variieren, sein Aussehen kann jedoch auch in Abhängigkeit von der Einbrenntemperatur unterschiedlich sein. Dies ist es, was diesem Material mehr oder weniger Festigkeit verleiht. Die ersten Terrakottaobjekte stammen aus dem Randolithikum, werden aber auch sehr früh im Bau verwendet.

Terrakotta, dekorative Seite

In Bezug auf die Dekoration gab es fast immer Blumentöpfe aus Terrakotta, aber sie waren nicht sehr beliebt. In der Tat war es nicht ungewöhnlich, sie mit einem viel dekorativeren Pflanzgefäß verschwinden zu lassen. Aber heute findet Terrakotta seine Adelsbuchstaben und erscheint ohne Komplex im Garten. Wir entscheiden uns dann für XXL-Pots, indem wir mit Akkumulationen spielen. Die Töpfe sind für einen sehr authentischen Geist entlang von Treppen oder einem Gang installiert. Für diejenigen, die von der rohen Seite etwas abgeschreckt sind, wählen Sie eine emaillierte Version, die dem Topf Glanz verleiht. Entdecken Sie unsere Auswahl an Terrakottatöpfen für den Garten. Fotos zum Inspirieren oder Träumen ... Entdecken Sie "Dekorative Fotos"