Kommentare

10 Tipps, um einen schönen Bürobereich in einem Raum für Erwachsene zu schaffen

10 Tipps, um einen schönen Bürobereich in einem Raum für Erwachsene zu schaffen

Benötigen Sie einen Schreibtisch, aber keinen Platz außerhalb des Schlafzimmers? Mit ein paar Tipps und den richtigen Tipps ist alles möglich. Öffnen Sie die Augen weit, wir ziehen eine Bilanz der Reflexe, um Ihren Raum gleichzeitig mit einem dekorativen und funktionalen Bürobereich zu optimieren!

1. Wir wählen den Standort des Büros

Idealerweise sollte der Bürobereich in einem Schlafzimmer sein am Fenster, um ein Maximum an natürlichem Licht zu genießen. Und wenden Sie sich möglichst nicht ab, damit die Sonne nicht direkt auf den Bildschirm fällt! Im Übrigen wird es so weit wie möglich vom Bett entfernt, aber in der Nähe einer Steckdose aufgestellt, um ein Durchziehen des Raums mit Kabeln zu vermeiden.

2. Wir begrenzen den Raum

für Ordne eine Ecke in einem Raum an Bei einer anderen Verwendung besteht der erste Reflex darin, den Raum abzugrenzen. Klar, um den "Schlaf" -Bereich vom "Arbeits" -Bereich zu trennen, auch wenn sie nebeneinander liegen! In einem großen Raum betrachten wir eine falsche Trennwand: Tür, Bildschirm, Bildschirm, Trennregal, Mini-Glasdach ... In einem kleinen Raum bringen wir Farbe oder Tapete an, mit einer Akzentwand oder sogar einer geometrische Form oder ein einfacher Streifen.

3. Wir harmonisieren den Stil

Grenzen Sie den Raum ein, ja, rüsten Sie einen barocken Bürobereich in einem minimalistischen Raum aus, nein, unter Strafe der Änderung der Funktion des Raumes. Der Arbeitsbereich muss diskret bleiben und sich daher in das Bestehende integrieren: Wir passen die Möbel von Stil zu Farbe an der dekorative Geist des Schlafzimmers. Wenn das ganze mausgrau ist, keine neongelbe Schreibtischecke!

4. Wir sperren den Bürobereich

Das Erstellen eines Bürobereichs in einem kleinen Raum kann den Eindruck eines überfüllten Raums erwecken. Machen Sie in diesem Fall Platz für platzsparende Lösungen! Es gibt viele Schreibtische, die direkt an der Wand angebracht werden können, damit der Boden vollkommen frei bleibt. Andere können bei Nichtgebrauch sogar zusammengeklappt werden, von Klappbrettern bis hin zu Wandsekretäre.

5. Wir verstecken es

Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Schreibtisch so weit wie möglich auszublenden, wenn er nicht verwendet wird. In diesem Fall wird es mit einem in der gleichen Farbe wie die Wand lackierten Tisch oder einem in ein anderes Möbelstück integrierten Regal vom Nachttisch bis zum Kopfteil in das Möbel integriert. Und warum nicht? Ordnen Sie den Bürobereich in einem Schrank, offen für die Arbeit, den Rest der Zeit geschlossen?

6. Wir wagen den Two-in-One mit einem vielseitigen Bürobereich

Wenn der Raum wirklich klein ist, ein Büro integrieren kann zu einem Puzzle werden, wenn Sie nicht an Vielseitigkeit denken: Ein Schreibtisch kann auch als Nachttisch, Kopfteil oder Schminktisch verwendet werden. Die einzige Bedingung ist, dass es perfekt gelagert werden muss, wenn Sie nicht daran arbeiten.

7. Lagerung ist geplant

Für eine funktionaler BürobereichJe nach Konfiguration ist es praktisch: Regale über dem Schreibtisch, ein Bücherregal daneben, eine Aufbewahrungseinheit darunter, ein Wagen auf Rädern zum Bewegen, ein perforierter Tisch an der Wand ...

8. Reinigen Sie das Büro

Da wir bereits eine zusätzliche Funktion zu einem Teil hinzugefügt haben, der theoretisch nur eine haben sollte, lautet das Schlagwort: Diskretion. Daher die Wichtigkeit der Lagerung! Vermeiden Sie es, den Schreibtisch mit Bleistifttöpfen, gestapelten Büchern und freiliegenden Kabeln zu überladen, es sei denn, er ist in einem Schrank versteckt. Im Gegenteil, wir speichern und reinigen so viel wie möglich, um es aufzuhellen.

9. Wir denken an Licht

ein optimierter Arbeitsbereich hat sein Licht, so klein es ist. Wenn der Schreibtisch fest und geräumig ist, wählen wir eine schöne dekorative Schreibtischlampe. Um Platz zu sparen oder mit einem Klappschreibtisch, denken wir an tragbare Lampen und Wandleuchten. Bei den Büroecken, die in einer Nische oder einem Schrank angebracht sind, ziehen wir vertiefte oder einfach geklebte Stellen in Betracht!

10. Wir wählen den richtigen Platz für den Schreibtisch

Beim Bürostuhl dreht sich alles um Balance, und die Balance ist subtil ... Der richtige Sitz muss sich kombinieren lassen Komfort, Stil und Zweckmäßigkeit. Ein Hocker ist nur für kurze Arbeitssitzungen möglich, ohne die die Rückenlehne unerlässlich ist. Auf der anderen Seite vermeiden wir die Maxisessel in einem kleinen Raum, die Rollen auf einem Teppich oder den schicken Boudoirsessel in einem industriellen Dekor!