Informationen

Booklet: 10 kostenlose Dreamcatcher-Designs

Booklet: 10 kostenlose Dreamcatcher-Designs

Laden Sie hier kostenlos Ihre Broschüre herunter!

Tipps zum Zeichnen eines Traumfängers

Einen Traumfänger zu zeichnen ist nicht schwer und wird Sie sicherlich an Erinnerungen an Ihren Geometrieunterricht erinnern ... Weil ja, ein Traumfänger aus Kreisen, Rosetten, Linien, Kurven besteht ... Die Verbindung mit dem Dekor? Seit einiger Zeit liegt es voll im Trend und hat sich im Laufe der Zeit zu einem unverzichtbaren dekorativen Motiv für einen böhmisch-schicken, ethnischen Raum entwickelt.

Der Traumfänger besteht aus 3 Grundelementen: dem Kreis (Hauptteil), einem Netz (inspiriert von Spinnennetzen) und Verzierungen (hauptsächlich Perlen, Federn, Schnüre). Zuerst müssen Sie mit der Kreisdusche beginnen, dann mit den Rosetten und schließlich mit den Federn und / oder Perlendekorationen.

Tipps zum Ausmalen eines Traumfängers

Nein, lächle nicht, es passiert Erwachsenen, dass sie färben! Tatsächlich ist die Färbung seit einiger Zeit auf dem Vormarsch. In der Tat ist bekannt, dass sie unserer Kreativität gut tun und Meditation, einer Art Kunsttherapie, zuträglich sind. Nichts könnte einfacher sein, um Ihre Traumfänger zu färben: Lassen Sie sich tragen! Nehmen Sie ein paar feine Filzstifte oder Buntstifte und los geht's. Vor allem aber keine Kopfschmerzen! Wenn Sie überlaufen, ist es kein Drama! Wenn die Farben nicht zusammenpassen, machen Sie sich keine Sorgen. Wichtig ist, dass Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen!