Kommentare

Kleine Dekorationstipps für den Kindergarten

Kleine Dekorationstipps für den Kindergarten

Baby ist für sehr bald geplant und das Zimmer muss fertig sein, wenn er endlich kommt, um die Räumlichkeiten zu übernehmen! Von seiner Wiege aus wird er nach und nach seine Umgebung entdecken und dieses neue Universum beobachten, das sein Schlafzimmer ist ... Also, vernachlässigen Sie es vor allem nicht und wählen Sie eine Dekoration, die für Babys geeignet ist! Das Zimmer eines Babys muss vor allem erholsam und beruhigend sein, kurz gesagt, dem Schlaf zuträglich. Überladen Sie die Dekoration nicht und verwenden Sie keine zu auffälligen Farben! Entscheiden Sie sich stattdessen für eine schlichte Dekoration in Pastellfarben und haben Sie Spaß an einem einzelnen Wandabschnitt mit einer etwas getönten Dekoration. Die Dekoration des Zimmers wird allmählich die Neugier des Babys wecken und da es die meiste Zeit in der Wiege liegen wird, vergessen Sie nicht Deckendekoration ! Also a Nachtlicht Wer das Himmelsgewölbe vor seinen Augen rekonstruiert, ist vielleicht eine gute Idee, genau wie diejenigen, die weiche und verspielte Dekorationen an die Decke projizieren. Platzieren Sie über der Wiege a zärtlich und poetisch mobil mit niedlichen Charakteren, die bunt genug sind, um ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Setzen Sie abschließend auf die Dekoration des gesamten Raums, um ein Dekor und eine harmonische Atmosphäre zu schaffen, die das Baby von Geburt an und mit zunehmendem Alter genießen wird. wenig nüchterne Aufkleber und liebenswerte Charaktere hier und da angeordnet, hübsche Buchstaben in weichen Stoffen eine Tür oder eine Wand anziehen, a leichte Girlande und eine lustige Wandleuchte um den raum sanft zu beleuchten, ein paar dekorative girlanden in stoffen und vorhängen mit zarten und kindlichen mustern, um das fenster zu verkleiden ... und voila!