Im Detail

Video: 3 Möglichkeiten, Platzkarten im Naturstil zu erstellen

Video: 3 Möglichkeiten, Platzkarten im Naturstil zu erstellen

Sitzpläne sind nicht nur für Hochzeiten und zum Glück! Denn bei großen Mahlzeiten mit der Familie oder mit Freunden ist es manchmal sehr nützlich, die Plätze der Gäste im Voraus nach Affinität oder Alter zu bestimmen. Es lebe die Tischkarten! Genau, lädt Sie ein, drei Modelle mit natürlichen Akzenten zu entdecken, die so schön wie einfach zu machen sind.

Sehen Sie sich das Video an:

Level: leicht Fertigstellungszeit: 5 Minuten Richtkosten: 10 - 20 € Benötigte Materialien: 1. Weg: perlen + oasenwürfel + verrin + kamelienblatt + pin 2. Weg: Serviette + Zierbänder + Kamelienblatt 3. Weg: Baummoos + Verrine + kleine Rosen wie Mimi Eden Rosen + farbiges Kartonblatt + Fotohalter

Schritte:

1. Weg: - Perlen und Oasenwürfel in eine Verrine geben - Etwas Wasser hinzufügen - Eine Rose in die Verrine schneiden und platzieren - Den Namen eines Gastes auf ein Kamelienblatt schreiben und in die Verrine stecken 2. Weg: - Eine Serviette einwickeln - Drei gleichlange Bänder abschneiden und um die Serviette wickeln - Das Ende der Bänder vorsichtig auf den Teller legen - Den Namen eines Gastes auf ein Blatt Kamelie schreiben und ablegen auf den Bändern 3. Weg: - Rollen Sie den Schaum, bevor Sie ihn in eine Verrine legen. - Schneiden Sie kleine Rosen und stechen Sie sie in die Ecken der Verrine. - Fügen Sie ein wenig Wasser hinzu. - Schneiden Sie ein kleines Quadrat aus einem farbigen Kartonblatt. - Schreiben Sie es auf Gastname und steckte in einem Fotohalter in der Verrine gepflanzt Der Dekortipp: Zögern Sie nicht, farbige Stifte oder Filzstifte zu verwenden, um den Namen Ihrer Gäste zu schreiben und der Tischdekoration einen zusätzlichen Hauch von Fantasie zu verleihen! Einkaufen: Damaskus Serviette, ALINEA Schöpfung und Blumen: Aquarell