Kommentare

Rattan, Korb, Stroh ... Warum ist es immer im Trend?

Rattan, Korb, Stroh ... Warum ist es immer im Trend?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Weil sie langlebig sind

Angesichts der klimatischen Notlage muss sich das Dekor an die Gesellschaft anpassen und die Art und Weise, wie wir konsumieren, verändert sich. Mit dem Ziel des Überkonsums sucht der Verbraucher mehr nach ethischen Produkten, die den Menschen und die Umwelt mehr respektieren. Dies nennt man langsame Deko. Jetzt konsumieren wir lieber weniger, aber besser. Die neuesten Trends beweisen dies mit dem Aufbrausen nordischer Stile, Japanisch und Minimalismus. Und natürlich gibt es nichts Schöneres als natürliche Materialien für eine nachhaltige Einrichtung…

Weil sie Authentizität garantieren

Über den ökologischen Aspekt hinaus ist der Begriff der Ethik auch eine Gelegenheit, lokales Handwerk zu fördern. Eine einzige Berufung: Mensch und Natur in Einklang zu bringen, indem man mit natürlichen Materialien arbeitet. Das Ergebnis sind erhabene Kreationen mit charakterlichen Texturen. Dies ist der Fall bei handgewebten Teppichen oder sogar gewebten Körben oder einfach Holzmöbeln, deren Arbeit als Tischler immer mehr Gütesiegel mit sich bringt als bei einem in der Fabrik hergestellten Modell ...

Mit anderen Worten, natürliche Materialien haben, wenn sie von Hand bearbeitet werden, das, was andere Materialien nicht haben. Sie sollen tröstlich sein und allen Innenräumen Wärme und gute Laune verleihen. Vor allem aber haben sie eine Geschichte zu erzählen! Und es ist dieses Versprechen der Authentizität, das Sie nie müde werden lässt. Es ist genug zu sehen, bis zu welchem ​​Punkt der Erholungstrend und der Flohmarktstil bestimmte überlieferte Techniken wie das Stechen auf den neuesten Stand gebracht haben…

Weil sie sich an alle Stile anpassen

Wenn natürliche Materialien unsere Innenräume massenhaft einsetzen, liegt dies auch daran, dass sie sich an alle Stile anpassen. Sie wundern sich wunderbar über nordische, ethnische, böhmische, Dschungel-Chic- oder sogar Vintage-Stile. Sie sind in Häusern mit Landhaus- und Japanergefühl unverzichtbar. Sie kommen aber auch am schönsten zur Geltung, wenn sie in moderneren oder atypischeren Loft-Interieurs wirken. Sie verstehen, natürliche Materialien haben keine Grenzen! Und noch ein Grund, sie zu verehren ...

Weil sie sich leicht zuordnen lassen ...

… Zu anderen Materialien wie einer großen Farbtafel! Dies ist der Hauptvorteil von natürlichen Materialien. Heiße oder kalte Farben, neutral oder grell… die Pflanzenfasern sind die einzigen, die sich im Gesamtbild ohne falsche Note ansammeln lassen. Wir laden sie daher gerne in alle Räume des Hauses ein: Holzmöbel hier und da, ein Rattansessel im Wohnzimmer, geflochtene Rattan- oder Weidenkörbe auf dem Boden oder als Topflappen, Aufhängungen Lichtpflanzenfasern an der Decke, Küchenutensilien aus Bambus, Makramee als Wanddekoration, Kisten als Regale…