Kurz

Fliesen streichen

Fliesen streichen

Möchten Sie die Atmosphäre eines Raumes verändern, ohne größere Projekte in Angriff zu nehmen? Wie wäre es Ihre Fliesen neu zu streichen? Alle Fliesen können gestrichen werden, auch die dunkelsten. Die speziellen Fliesenfarben sind in einer Vielzahl von Farben erhältlich und werden in zwei Schritten und drei Bewegungen aufgetragen ... Für eine Tarnoperation, die wenig Wirkung hat!

Fliesen streichen: Oberfläche vorbereiten

Schützen Sie zunächst die Beschläge und Wände mit Klebeband. Waschen Sie dann die Oberfläche der Fliesen und die Fugen mit einem Haushaltsprodukt (weißer Essig). Dieser Vorgang ermöglicht eine gute Entfettung der Fliesen und fördert die gute Leistung der Farbe. Gründlich ausspülen und trocknen lassen. Sie können auch ein Schleifpapier verwenden, um die Haftung der Farbschicht zu verbessern. Denken Sie in diesem Fall daran, den Staub danach gut zu entfernen. Schützen Sie die Fliesenfugen mit einem Kleber. Dann eine spezielle Unterputzfarbe auf die Fliesen auftragen. 24 Stunden trocknen lassen.

Die Fliesen streichen

Verwenden Sie eine Minirolle, um die Fliesen von oben nach unten zu streichen, indem Sie sie immer in die gleiche Richtung kreuzen. Achten Sie darauf, Ihre Walze nicht zu überladen und tragen Sie die Farbe in einer dünnen und homogenen Schicht auf. Sobald der erste Anstrich trocken ist, fahren Sie mit dem zweiten fort.

Fliesen streichen: Finishing

Nutzen Sie die Operation, um die Gelenke mithilfe eines Renovators zu verschönern. Sie können sie auch malen, wenn Sie möchten.