Im Detail

Verbessern Sie die Sicherheit in Ihrer Küche

Verbessern Sie die Sicherheit in Ihrer Küche

Zu den Hauptgefahren in der Küche zählen natürlich Feuer, aber auch elektrische Anschlüsse und Reinigungsmittel. Um die Sicherheit in der Küche zu verbessern, müssen diese Risiken insbesondere für Familien mit Kindern begrenzt werden.

Mehr Sicherheit in der Küche: die richtigen Bewegungen

Dies erfordert sehr einfache Handgriffe, wie das Drehen des Pfannenschwanzes in Richtung der Innenseite des Kochfelds und Vorsichtsmaßnahmen beim Anschließen von Elektrogeräten zwischen dem Zustand der Anlage und dem Abstand von mindestens 60 cm zu einer Wasserquelle. Reinigungsmittel sollten an einem für Kinder unzugänglichen Ort gelagert werden, insbesondere nicht in einfachen Plastikflaschen. Ähnliches gilt für die Lagerung scharfer Gegenstände.

Verbesserung der Küchensicherheit: Kleingeräte

Bei der Verbesserung der Küchensicherheit geht es auch um die Ausstattung. Ein Schutzgitter für den Backofen, Schubladenschlösser oder Schrankschließfächer sind kleine, kostengünstige Systeme, die das Unfallrisiko begrenzen. Bei Großgeräten ist neben der Überprüfung der Anschlüsse darauf zu achten, dass die Geräte nicht umkippen können. Das Anbringen Ihres Geschirrspülers an der Wand oder an den Möbeln daneben ist nicht umsonst.

Decke und Feuerlöscher

Eine Löschdecke kann nützlich sein. Bei einer Investition von weniger als 15 € kann ein Küchenfeuer gelöscht werden, vorausgesetzt, es wurde in unmittelbarer Nähe gelagert. Feuerlöscher sind im Falle eines Bratbrandes nicht alle wirksam (dies kann das Problem sogar verschlimmern). Wählen Sie in jedem Fall einen Kohlendioxid-Feuerlöscher, der jährlich überprüft wird.