Im Detail

Installieren Sie eine Eingangstür

Installieren Sie eine Eingangstür

Ob es aus Holz, Aluminium oder PVC besteht, ein Haustürblock besteht immer aus denselben zwei Elementen: der Tür und ihrem Rahmen (ihrem Rahmen). Unabhängig von dem gewählten Material und dem Stil der Tür bleibt die Installationsprozedur im Allgemeinen gleich.

Erster Schritt: Entfernen und ersetzen Sie den alten Rahmen

Der erste Schritt ist das Entfernen des alten Rahmens. Nachdem Sie die Tür ausgehängt und die Verschlusslaschen mit einem Schleifer durchgeschnitten haben, können Sie sie leicht mit einem Meißel und einem Hammer lösen. Verbleibende Spuren von Zementfugen sind anschließend zu entfernen. Der neue Rahmen kann daher mit geeigneten Befestigungsschrauben montiert werden. Es muss absolut gerade sein: Zögern Sie auch nicht, Ausgleichsscheiben zu verwenden, um es zu nivellieren. Achten Sie jedoch darauf, die Dichtung vor dem Einbau einzubauen. Am Ende dieses Schritts kann die Tür installiert werden.

Zweiter Schritt: Verschließen Sie die neue Vordertür

Um die neue Tür abzudichten, müssen Sie in zwei Schritten vorgehen: Erstens, außen, indem Sie eine Bodendichtung zwischen dem Rahmen und der Wand einfügen, die außen mit speziellem Silikon bedeckt wird; dann, auf der Innenseite, durch die Installation eines Isolierschaums, immer zwischen der Wand und dem Rahmen.

Dritter Schritt: Fertigstellung der Haustür

Sobald der Großteil der Arbeit erledigt ist, müssen nur noch die Abschlussstreifen um den Rahmen geklebt werden. Sie verbergen die zuvor eingefügten Dämmstoffe. Schließlich sollten der Griff und das Schloss erst im letzten Schritt installiert werden.