Informationen

Warten Sie meine Wärmepumpe selbst

Warten Sie meine Wärmepumpe selbst

Äußere Sauberkeit der Wärmepumpe

Vor Wartungsarbeiten an der Wärmepumpe (PAC) ist es ratsam, den elektrischen Strom abzuschalten, um jegliches Risiko zu vermeiden. Die Reinigung der Maschinenabdeckung hat dann vor allem ein Ziel: eine gute Luftzirkulation zwischen Innen und Außen zu gewährleisten. Auch alle Äste, Blätter, Grashalme ... müssen unbedingt vom Gerät entfernt werden. Andererseits kann dieser Eingriff die Gelegenheit sein, einen mit Seifenwasser getränkten Schwammstoß auf den den Motor schließenden Teil zu geben. Zum Spülen ist klares Wasser ausreichend.

Wärmepumpenrohre entstauben

Die Aufmerksamkeit des Besitzers einer Wärmepumpe muss dann auf die Luftaustrittstüren zwischen Motor und Innenraum des Gehäuses gelenkt werden. Diese Geräte, sogenannte Insufflationsöffnungen, müssen regelmäßig gestaubt werden. Einfach absaugen und durch die Rohre laufen lassen. Anschließend müssen der Austauscher mit einem Entfettungsmittel und die Siebe, die mit Wasser getränkt werden können, gereinigt werden. Für alles andere und die Einhaltung des Systems kann nur ein Fachmann eingreifen.