Kurz

Wie pflanze und kultiviere ich den Mandelbaum?

Wie pflanze und kultiviere ich den Mandelbaum?

Die Eigenschaften des Mandelbaums

  • Typ: Obstbaum
  • Höhe: bis zu 20m
  • Blütenfarbe: rosa weiß
  • Fruchtname: Mandel
  • Gewünschte Belichtung:sonnig, halbschattig
  • Art des Bodens: trocken, felsig
  • Laub: veraltet
  • Desinfektion: nicht
  • Krankheiten: Bupreste, Anthracnose, Gommose

Eigenschaften und Herkunft des Mandelbaums

Der Mandelbaum oder Prunus Dulcis ist ein geschälter Obstbaum aus der Familie der Rosaceae. Der Mandelbaum erreicht eine Größe von 6 bis 12 m Höhe und hat eine sehr schöne Rinde, die im Möbelbau verwendet wird.

die Mandelblüte, die im Februar-März vor den Blättern am Ende des Winters erscheint, ist rosa-weiß gefärbt. Die Blüten sind immer paarweise angeordnet und bestehen aus fünf Blütenblättern.

Der Hauptfehler des Mandelbaums ist seine sehr frühe Blüte im Februar oder März. Dadurch ist es sehr empfindlich gegen Winterfröste, da eine Temperatur von -2,5 ° C ausreicht, um die Blüte zu zerstören.

Der Mandelbaum stammt aus Westasien und wird seit über 5.000 Jahren im Iran kultiviert. Es ist am besten bekannt für seine Früchte, die Mandeln, von denen der größte Produzent der Welt Kalifornien ist.

Die Sorten von Mandeln hängen von den Ländern ab, in denen sie angebaut werden. Wir finden Mandeln aus Kalifornien, Mandeln aus Marokko, Mandeln aus Griechenland, Mandeln aus dem Iran, Portugal und vielen anderen sonnigen Ländern. Mandelbäume brauchen viel Sonne, weshalb sie in Mittelmeerländern sehr präsent sind.

Nicht zum Verzehr geeignete Mandeln werden im Allgemeinen verwendet, um ein in Apotheken und Kosmetika verwendetes Öl zu extrahieren. Mandelöl hat heilende, erweichende, feuchtigkeitsspendende und entzündungshemmende Eigenschaften.

Mandelplantage

Der Mandelbaum wird in der Plantage durch Aussaat oder durch Veredelung kultiviert. Es wird normalerweise im Spätsommer gepflanzt, wenn die Hitze vorbei ist.

wenn der Mandelbaum genießen sie die sonne, pflanzen sie sie am besten an einem sehr leicht geschützten ort. In der Tat verträgt der Baum die Kälte nicht so gut wie seine Blüten, die vor dem strengen Winter geschützt werden müssen.

Der Mandelbaum braucht keinen besonders reichen Boden, er gedeiht voll in steinigen und trockenen Böden. Es ist der erste Obstbaum, der im Winter blüht. Es fürchtet zu lehmige und feuchte Böden, es sei denn, es wird zum Beispiel auf Pflaumenbäume gepfropft.

Legen Sie für eine Topfpflanzung eine Schicht Kies auf den Boden und füllen Sie diese mit einer Mischung aus 2/3 Gartenerde und 1/3 Blumenerde.

Der Mandelbaum ist ein Baum mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von 100 Jahren, wenn er gut gepflegt wird. Um die Bestäubung zu erleichtern, pflanzen Sie es in Windrichtung.

Pflege des Mandelbaums

Die im Boden gepflanzten Mandeln sind sehr anspruchslos und erfordern wenig Pflege. Sehr gierig im Wasser, muss es während seines ersten Jahres sehr regelmäßig gewässert werden.

Wenn Sie einen Topf für Ihren Mandelbaum ausgewählt haben, topfen Sie ihn alle zwei Jahre um und denken Sie daran, ihn regelmäßig zu gießen.

Mandelernte

Wir ernten frische Mandeln von Mai bis Juni getrocknete Mandeln von September bis Oktober.

Um sie zu konservieren, lassen Sie die Mandeln zehn Tage lang an einem bedeckten Ort verteilen. Die Aufbewahrung dauert etwa ein Jahr, an einem kühlen und trockenen Ort.

Krankheiten und Mandelschädlinge

Der Mandelbaum ist selten krank. Behandeln Sie den Mandelbaum mit Kupfer, wenn die Knospen anschwellen und die Blätter fallen, um Moniliose und Schorf zu vermeiden.

Wenn das Laub weiß gefilzt ist, behandeln Sie Ihren Baum im Winter mit Öl und anschließend mit einem Mitizid.

Verwendung von Mandeln

Mandel ist eine ölhaltige Frucht von eiförmiger und flacher Form. Sie kann so wie sie ist verzehrt oder in Form von Öl verwendet werden. Dieses wird aus dem Mandelkern gewonnen und insbesondere in der Konditorei, der Dermatologie oder auch in der Kosmetik in Form vonätherisches Mandelöl.

Mandel hat auch eine abführende Wirkung, diese Anwendung wird in der Regel zur Linderung von Rindern eingesetzt.