Artikel

Ahorn

Ahorn

Ahorn ist ein Baum aus der Familie der Aceraceae. Ahornbäume sind in der Regel zwischen 10 und 40 Meter hoch, aber einige Arten erreichen diese Höhen nicht und werden Sträucher genannt. Eine gute Anzahl hat Laubblätter, aber die im Mittelmeerraum und in Südasien vorkommenden Sorten sind immergrün, dh ihr Laub ist beständig. Im Allgemeinen leben diese Bäume unter dem Baldachin und sind es gewohnt, wenig Licht zu haben. Das elfzackige Ahornblatt ist das Wahrzeichen Kanadas und erscheint auf seiner Flagge. dieJapanischer Ahorn wird in diesem Land in der Zeit "momijigari" gefeiert, was "die Ahornbäume bewundern" bedeutet.

Eigenschaften von Ahorn

Ihre Blätter sind systematisch handlappig, dh handflächenförmig und haben abgerundete Lappen. Sie werden in regelmäßige Teile geschnitten, die wie die Finger einer Hand von der Mitte aus angeordnet sind und den 3 bis 9 Rippen folgen, die sie durchdringen. Die Blüten sind in Gruppen oder Rispen angeordnet (Gruppen von Gruppen) und haben so viele Kelchblätter wie Blütenblätter, entweder 4 oder 5, bis zu 10 Staubblätter und 2 Stempel. die Ahorn Blume kann spektakulär sein, wie im Fall vonJapanischer Ahorn. Die Ahornfrucht ist ein Doppel-Samara, auch Disamare genannt. Es ist ein geflügelter Samen, der sich dank des Windes über sehr lange Strecken bewegen kann. Es kann mehrere Jahre ruhen, bevor es keimen kann.

Ahornplantage

Ahorn wird nicht in Kalksteinboden gepflanzt. Eine Walderde liefert hervorragende Ergebnisse wie eine Heidebodenerde, die mit einer tonkieselhaltigen Erde vermischt ist. Wählen Sie einen Ort, der vor Sonne und Wind geschützt ist. Der Herbst ist die beste Zeit, um eine Pflanze zu pflanzen roter Ahorn.

Bewässerung Ahorn

Das Bewässern des Ahorns ist im ersten Jahr nach dem Pflanzen besonders bei heißem Wetter unerlässlich. Es ist nützlich, zu mulchen, um die Frische am Fuß des Baumes zu bewahren und seine Wurzeln vor Frost zu schützen, obwohl Ahornbäume im Allgemeinen sehr kaltem Wetter widerstehen, besonders wenn der Boden leicht ist.

Ahorn Größe

Das Beschneiden von Ahorn erfolgt in der Regel im Herbst, obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist. Der Herbst ist die beste Zeit, um die Ausbreitung von Insekten und Kontaminationen im Krankheitsfall zu vermeiden. Vermeiden Sie es, den Ahornbaum im Frühjahr zu beschneiden, wenn der Baum viel Saft fließt.

Ahornkrankheiten

Unter Ahornkrankheiten kann die durch Pilze verursachte Verticillium-Welke die Blätter zerstören. Im Schadensfall müssen Sie die Kranken vernichten, verbrennen und die Werkzeuge desinfizieren. Es ist daher besser, durch die Verwendung von Gülle Abkochung zu verhindern.

Spezifikationen