Kurz

Mangas ziehen in unsere Innenräume ein!

Mangas ziehen in unsere Innenräume ein!

Helden der Comics, Manga, kommen aus ihrer Blase, um unsere Wände zu schmücken und unser Dekor zu personalisieren. Ein schneller Überblick, um diese einzigartigen Charaktere und ihr dekoratives Potenzial zu entdecken.

Manga, Kesako?

Der in Japan geborene Manga bezieht sich auf alle japanischen Comics. Ab den achtziger Jahren landeten diese Charaktere mit einzigartigen Merkmalen unter dem Deckmantel von Comic-Helden wie Albator oder Goldorak in Frankreich. Aber der Manga-Markt hat nicht nur Kinder angesprochen, sondern auch immer mehr Erwachsene. Heute macht es 40% des Umsatzes mit Comics in Frankreich aus.

Der dekorative Manga

Aufbauend auf dem Erfolg im Buchhandel ist der Manga in den letzten Jahren aus seiner Blase aufgetaucht, um in die Welt der Innendekoration einzutreten. Viele Marken feiern diese künstlerische Strömung, indem sie Möbel und dekorative Accessoires mit den Gesichtern dieser außergewöhnlichen Helden dekorieren. Karikaturen, die auf den Kissen, den Bettdecken, den Vorhängen oder sogar den Tapeten zu finden sind. Mit ihren sehr modernen Farben oder Schwarzweißgrafiken finden diese Objekte im Manga-Stil ihren Platz in modernen und sehr designorientierten Innenräumen.

Neulinge

In den letzten Jahren sind neue Manga-Figuren in der Dekorationswelt aufgetaucht: Kokeshi-Puppen. Mit ihrem sehr "mädchenhaften" Geist bringen diese japanischen Puppen einen Hauch von Weiblichkeit in Ihr Interieur.