Informationen

Ersetzen Sie die Bleirohre durch Kupfer

Ersetzen Sie die Bleirohre durch Kupfer

Am 25. Dezember 2013 müssen alle Bleiwasserleitungen ausgetauscht werden, um den maximal zulässigen Bleigehalt im Trinkwasser zu senken. Außerdem scheinen Kupferrohre ein Material der Wahl zu sein, um die alten Rohre zu ersetzen. Erläuterungen. Der Erlass vom 20. Dezember 2011 senkt den maximal zulässigen Bleigehalt im Trinkwasser auf einen Schwellenwert von 10 Mikrogramm pro Liter im Vergleich zu derzeit 25. Damit diese neue Vorschrift eingehalten wird, sind der Oberste Rat für öffentliche Hygiene in Frankreich und das französische Gesundheitssicherheitsamt der Ansicht, dass alle Bleirohre entfernt werden müssen. Und für diesen Ersatz ist Kupfer vielleicht die beste Option, da es nicht nur für alle Standorte geeignet ist, sondern auch für freiliegende Rohre ästhetisch ist. Vor allem aber stellt Kupfer kein Gesundheitsrisiko dar, da es die Qualität des Wassers und die Gesundheit der Verbraucher schont. Dieses Material hat bakterizide, algizide und fungizide Eigenschaften, die die Vermehrung von pathogenen Organismen wie Legionellen verhindern. Beachten Sie außerdem, dass Kupferrohre sehr langlebig sind und Wartungsarbeiten einschränken können.


Video: Bleirohr - Messing - verbinden - weichgelötet - Kelchnaht (Oktober 2021).