Informationen

Was kann man im April im Garten unternehmen?

Was kann man im April im Garten unternehmen?

Im April wird das Wetter milder und der Frühling ist spürbar. Es ist höchste Zeit, sich um Ihren Garten zu kümmern und ihn für den Sommer vorzubereiten! Rosenn Le Page, Gartenbauingenieurin und Autorin vieler Bücher, rät uns, ihren Garten im April gut zu pflegen. Interview von Caroline Delman

Was sind die drei Dinge, die Sie im April in Ihrem Garten unternehmen können?

April ist der Beginn der Sommersaison für den Garten. Es ist daher notwendig, Winterreste zu entfernen, um es für die Aufnahme von Pflanzen und einem Gemüsebeet vorzubereiten. Mein erster Rat ist, den Garten durch Entfernen von Unkraut, abgestorbenen Blättern und unerwünschter Vegetation zu säubern. Sie müssen den Boden kratzen, um die im Winter gebildete Kruste zu brechen. Mein zweiter Tipp ist, sich um den Rasen zu kümmern. Sie mag den Winter nicht. Um Vitalität und Schönheit wiederherzustellen, entfernen Sie das Moos (das sich schnell ausbreiten kann), entfernen Sie das Unkraut und tragen Sie Dünger auf. Beachten Sie, dass es Produkte gibt, die Unkrautvernichter und Dünger kombinieren. Achten Sie beim Ausbringen des Düngers darauf, dass Sie nicht zweimal zum selben Ort zurückkehren. Um dies zu vermeiden, können Sie in einem Gartencenter eine Färbung erhalten, mit der Sie die bereits behandelten Stellen visuell unterscheiden können (die Farbe passt zum Regen). Schließlich ist mein dritter Rat, die Erde zu düngen. Um dies zu tun, graben Sie es aus und fügen Sie zum Beispiel organischen Kompost hinzu.

Was tun im April für Ihre Pflanzen?

Auch für Pflanzen ist der April ein entscheidender Monat. Es ist notwendig, die Sträucher nach ihrer Blüte zu beschneiden, die Stauden zu pflanzen und die Blumenbeete zu schaffen. Warten Sie zum Beispiel bis Ende April, bis die Erkältungs-Episoden verstrichen sind, wenn Sie Geranien im Topf haben. Wie bei einjährigen Pflanzen warten Sie bis Mai, um sie zu pflanzen.

Was tun im Gemüsebeet im April?

Wir machen alles! Der April ist der ideale Monat, um Gemüse und aromatische Pflanzen zu kaufen und zu pflanzen. Denken Sie daran, bevor Sie den Boden mit Dünger oder organischem Kompost bepflanzen, schnäbeln und düngen. Ich empfehle für bestimmte Gemüse wie Salate, Zucchini, Tomaten oder Kohl, sie in jungen Pflanzen zu kaufen. Gemüse ist schon ein wenig gewachsen, es ist einfacher für Neulinge zu pflegen. Es ist jedoch nicht für alle Gemüsesorten möglich. Zum Beispiel für Bohnen oder Erbsen müssen wir Samen pflanzen. Wenn es nicht regnet, empfehle ich im April einmal pro Woche zu gießen, da das Wetter noch nicht zu trocken ist. Für weitere Informationen: Der tolle Leitfaden zum neuen Gemüsebeet
Armelle Cottenceau und Rosenn Le Page Editions Solar Erschienen im März 2010 Preis: 24,90 Euro Quadratisches Gemüsebeet
Rosenn Le Page Erschienen März 2010 Ausgaben Rustica Preis: 9,90 Euro Das ABC des Bio-Gemüsegartens
Rosenn Le Page Erschienen Februar 2010 Ausgaben Rustica Preis: 26 Euro Etwas Neues in Ihrem Garten und auf Ihrem Balkon? Feiern Sie die Rückkehr des Frühlings, veröffentlichen Sie Ihre Fotos im Forum


Video: Holunderjauche gegen Wühlmäuse Teil1 österreichischer Gartenyoutuber (Kann 2021).