Im Detail

Treffen mit Pierre Favresse, Designer und künstlerischer Leiter von Habitat

Treffen mit Pierre Favresse, Designer und künstlerischer Leiter von Habitat

Der französische Designer Pierre Favresse wurde soeben zum künstlerischen Leiter der Marke Habitat ernannt. Die Marke wurde 1964 von Terence Conran gegründet und will auf Kreativität, Neid und Jugend setzen, um Produkte gemäß den von Habitat geliebten Konzepten zu entwickeln: "Schön, nützlich, zugänglich". Pierre Favresse blickt für uns auf seine Karriere zurück und spricht mit uns über seine neuen Ziele.

Sie sind Designer, erzählen Sie uns von Ihrem Hintergrund.

Nach meinem Schreiner-Studium trat ich in die Möbelwerkstatt von Jean Claude Maugirard an der National School of Decorative Arts in Paris ein. Anschließend arbeitete ich als Designer beim Aufbau eines Designstudios in Paris mit. Mit dem Wunsch, meine eigenen Ideen umzusetzen, gründete ich 2010 mein Atelier in den Ateliers de la Ville de Paris.

Was ist Ihre Spezialität?

Ich habe keine Spezialität und möchte auch keine haben, weil es für mich notwendig ist, an Projekten in verschiedenen Bereichen zu arbeiten und zusammenzuarbeiten, um meine Überlegungen zu entwickeln.

Was sind deine neuesten Kreationen?

Zu meinen neuesten Kreationen zählen die Jean-Uhr mit Super-ette, die Perch-Kollektion und eine Kollektion von Wildthing-Behältern für Petite Friture.

Sie wurden gerade zum künstlerischen Leiter der Marke Habitat ernannt. Was bedeutet das für Sie?

In die künstlerische Leitung der Marke Habitat berufen zu werden, ist eine unglaubliche Chance, mein Wissen über den Beruf zu erweitern, aber vor allem eine ernsthafte Herausforderung, da viele Menschen mir gerade ihr Vertrauen geschenkt haben ...

Was ist deine Mission?

Meine Mission ist es, die neuen Kollektionen zu entwerfen und vorzustellen und die maximale Konsistenz über das gesamte Sortiment zu gewährleisten. Ich werde auch für die Entwicklung von Kooperationen mit neuen Designern verantwortlich sein, um aufstrebende Designtalente zu fördern.

Was haben Sie vor, um die Marke zu bringen?

Heute hoffe ich, dass diese sehr schöne Marke wieder einmal ein Flaggschiff und ein Aushängeschild der Kreation und des Designs sein wird. Ich versuche daher, neue kreative Werte zu bringen, die auf Funktion und Emotion beruhen.

Schließlich, wie ist dein Interieur?

Mein Interieur ist sehr einfach, ich brauche Ruhe und Weichheit, um meine Batterien aufzuladen. Meine Objektauswahl konzentriert sich oft auf funktionale und faire Produkte. Aber ich leugne nicht die Farbe und einige auffällige Elemente.