Kurz

Von den Werkstätten bis zu unseren Wohnräumen setzt Jieldé seine Legende fort

Von den Werkstätten bis zu unseren Wohnräumen setzt Jieldé seine Legende fort

Wer kennt die berühmte Werkstattlampe mit Gelenkarmen nicht? Es ist nun über 50 Jahre her, dass die Marke Jieldé ihre Geschichte jeden Tag mit wachsendem Erfolg neu schreibt. Wahre Ikonen der französischen Industriekunst, Jieldé-Lampen verführen uns sowohl durch ihre Ästhetik als auch durch ihre hochwertige Beleuchtung. Die Sortimente und Farben sind heute abwechslungsreich, um ihren Pop, Design oder Retro-Touch zu bringen, die ein Stück einzigartig machen.

Jieldé erweckt den Werkstattgeist zum Leben

Jieldé-Lampen werden seit der Einführung der Marke im Jahr 1953 in Lyon hergestellt und weiterhin mit dem gleichen Know-how wie zuvor montiert. Das erste Modell wurde 1940 von Jean-Louis Domecq entworfen, der es satt hatte, kein für seine allgemeine mechanische Tätigkeit geeignetes Licht zu finden. Nach mehreren Tests wurde die endgültige Zeichnung 1950 eingefroren. Der berühmte Name der Gelenklampe wird einfach durch die Initialen seines Schöpfers gebildet: Ji eL Dé! Die nächsten zwei Jahre werden der Industrialisierung der Lampenproduktion gewidmet sein, die 1953 zum ersten Mal auf den Markt gebracht wird. Alle sind nummeriert, um einzigartige Objekte zu bleiben. Das Standardmodell, die erste Kreation von Jean-Louis Domecq, wurde seit seiner Einführung immer wieder hergestellt. In den 90er Jahren wurde es jedoch aus dem rein industriellen Kontext herausgenommen, mit Vitaminfarben geschmückt und zu einem echten Dekorationsobjekt.

Originelle und unkomplizierte Kreationen

Als echtes Kultobjekt ist die Jieldé-Lampe heute in 4 Kollektionen erhältlich: Loft, Lak, Signal und Augustin. Alle beleben den Werkstattgeist der Nachkriegszeit, ohne jemals aus der Mode zu kommen. Das Loft-Modell, das den Linien seines "Standard" -Vorgängers folgt, ist in Leseleuchten, Wandleuchten oder Gelenkbodenleuchten erhältlich. Dazu gehören bis zu 6 Arme! Die Signal- und Lak-Kollektionen bieten eine andere Linie und Größe, sind jedoch ebenso praktisch für die Diversifizierung von Lichtquellen im Haushalt. Das Modell Augustin nimmt die Codes der Werkstattaufhängungen der Vergangenheit auf, ohne zu vergessen, sich mit schimmernden Farben zu schmücken. Der unglaubliche Erfolg von Jieldé basiert auf der Universalität seiner Kreationen, die sich ebenso gut in eine Dekoration mit Retro-Look integrieren lassen wie in eine moderne. Diese widerstandsfähigen und ästhetischen Leuchten passen sich perfekt dem Alltag an. Sie werden in mehreren ausgewählten Verkaufsstellen in ganz Frankreich vertrieben. Die Adressen finden Sie unter www.jielde.com.