Informationen

Warum japanische Panels wählen?

Warum japanische Panels wählen?

In Japan im 13. Jahrhundert erschienen, werden japanische Paneele in unseren westlichen Innenräumen angebracht, um Räume zu trennen oder das Fenster zu verkleiden, indem sie sich als echte Alternative zu Vorhängen positionieren. Nutzen Sie die Vorteile japanischer Panels.

Das japanische Panel, um Platz zu sparen

Das japanische Panel kann zu Hause mehrfach verwendet werden. Wir können es auch verwenden, um zwei Räume zu trennen, ein Fenster zu verkleiden oder beispielsweise einen Lagerraum zu schließen. Der Vorteil dieser Vorrichtung ist, dass sie keinen Platz einnimmt, da die Trennwände gleiten und daher keinen Platz zum Öffnen benötigen. Das japanische Bedienfeld ist ein wahrer Verbündeter kleiner Räume oder raffinierter Innenräume und ermöglicht es Ihnen, die Räume nach Belieben anzupassen. In einem gemeinsamen Kinderzimmer kann beispielsweise jedes Kind bei Bedarf seine Privatsphäre haben. Auf der Fensterseite ist das japanische Paneel ideal, wenn Sie ein Erkerfenster oder ein Fenster haben, in dem die Vorhanginstallation komplex ist.

Eine sehr dekorative Lösung

Wenn das japanische Panel sehr praktisch ist, vergisst es nicht, ästhetisch zu sein! Es gibt viele Modelle auf dem Markt, die in sehr unterschiedlichen Materialien, Farben und Mustern erhältlich sind: Lichtschleier für die Fenster, leuchtende Farben oder sogar Pflanzenmotive bestimmte Marken wie Saint Maclou oder Bineau. Sie können die Größe wählen, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, aber auch den Stoff, der am besten zu Ihrem Interieur passt. Schließlich finden Sie bei Tendance perso auch japanische Schilder, die mit Ihren eigenen Fotos oder Nachrichten personalisiert werden können. Nur eine Grenze, Ihre Vorstellungskraft! Entdecken Sie unsere Auswahl an japanischen Tafeln.